Führen in Zeiten von Brexit & Co.

In diesem Kurs wird Friedrich Assländer, der Lehrer von Bodo Janssen, aufzeigen, wie Führung gelingt. Sie werden Führung in seinem tiefsten Wesen verstehen. Nicht das „neueste Führungsmodell“, oder „der richtige Führungsstil“, sondern die Rückbesinnung auf uralte Tugenden und die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit werden als tragenden Säulen guter Führung erkannt und in Übungen vertieft. Sie werden Vertrauen als Grundlage von Führung erleben und Ihr Selbst-Vertrauen vertiefen.

Friedrich Assländer wird an Praxisbeispielen aufzeigen, dass es kein Einheitsmodell von guter Führung gibt, sondern dass Führung ein Zusammenspiel vieler Faktoren ist. Sie lernen in diesem Seminar, wie Sie konkret sich selbst führen können, als Voraussetzung, um andere führen zu können. Sie lernen, wie Sie mit schwierigen Gefühlen bei sich und bei anderen umgehen können und wie Sie und Ihre Mitarbeiter erkennen, was es bedeutet, am „der richtigen Platz“ zu stehen.

Inhalte

  • Führen als Gestalten von Beziehung
  • Die geistige Basis von Führung
  • Werte und Prinzpien
  • Die Macht der Disziplin
  • Bodo Janssens „Stille Revolution“

Teilnehmer sind Führungskräfte aus allen Bereichen, die Ihre Führungskompetenz vertiefen wollen.

Wenn Sie Interesse an diesem Thema haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Leitung

Dr. Friedrich Assländer und Birgit Knegendorf

Ihre Fragen beantwortet gerne

Dr. F. Assländer, Tel. 09324/9784780, Mail: buero@asslaender.de